Umgebung

Berlin erkunden oder Brandenburg – LEO's ist der ideale Startpunkt. Mit der S-Bahn sind Sie in 30 Minuten im Zentrum der Hauptstadt.

Wir haben einige Ausflugstipps für Sie zusammengestellt:

Berlin
Verbinden Sie die Erholung auf dem Lande mit direkter Anbindung an die Großstadt. Mit der S-Bahn sind Sie in ca. 30 Min in der Berliner Innenstadt. Den S-Bahnhof Zepernick erreichen Sie in 10 Min zu Fuß von unserer Pension.
Entfernung von Zepernick: Stadtgrenze zu Berlin-Buch ca. 3 km, Stadtmitte ca. 25 km
Potsdam
Ein Besuch der Landeshauptstadt sollte am Alten Markt beginnen: Der Platz mit Nikolaikirche, dem Alten Rathaus und dem Obelisken ist die eigentliche "Keimzelle" der Stadt. Nicht zu vergessen natürlich Schloss Sanssouci, der Sommersitz Friedrich des Großen. Entfernung von Zepernick: ca 100 km über den Berliner Ring
Bernau
Etwa 10 km nordöstlich von Berlin im Barnimer Land liegt Bernau mit über 37.000 Einwohnern. Bernau ist mit seinem historischen Stadtkern und einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer ein beliebtes Ausflugsziel. Weitere Highlights: Baudenkmal Bundesschule Bernau und Schloss Börnicke.
Entfernung von Zepernick: ca 2,5 km
Schiffshebewerk Niederfinow
Das Schiffshebewerk Niederfinow ist ein wichtiger Schiffs-"Fahrstuhl" am Oder-Havel-Kanal. Es wurde 1927/34 erbaut. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt durch das Schiffshebewerk. Außerdem kann man derzeit den Baufortschritt am neuen Schiffshebewerk verfolgen.
Entfernung von Zepernick: ca 42 km
Spreewald
Der Spreewald beginnt etwa 50 km südöstlich von Berlin. Hier teilt sich die Elbe in ein mehr als 1500 km umfassendes Fließnetz, so daß es einigen Orte nur auf dem Wasserweg erreichbar sind, beliebt sind die Kahn- oder Bootsfahrten in der in Mitteleuropa einzigartigen Auenlandschaft. Das sorbische Brauchtum wird hier liebevoll gepflegt. Entfernung von Zepernick: ca 100 km
kloster_chorinKloster Chorin
Das Kloster wurde im 13. Jahrhundert, in der Zeit der Städte- und Klostergründungen vom Markgafen Johann I. ursprünglich in Marienseee gegründet und später nach Chorin verlegt. Es zählt zu den schönsten Baudenkmälern der deutschen Backsteingotik. Die ersten großen Instandsetzungen wurden im 19. Jahrhundert von Schinkel geleitet. Entfernung von Zepernick: ca 50 km